Über Uns

Mit über einhundert Jahren ist die Bäckerei Firlbeck eines der ältesten Betriebe in Sünching.
Bernhard und Stephanie Firlbeck führen das Unternehmen in der vierten Generation.

Am 9. Februar 1909 kaufte der 1879 geborene Bäckermeister Rupert Firlbeck das Anwesen Nr. 116 mit Bäckerei von den Eheleuten Jakob und Therese Schweiger und heiratete im März 1909 deren Tochter Emilie. Der Grundstein für die Bäckerei Firlbeck war gelegt.
Aus der Ehe gingen zwei Söhne, Rupert und Josef, hervor. Der ältere Sohn Rupert übernahm 1955 die Bäckerei und hatte mit seiner Frau Marie wiederum zwei Söhne, Rupert und Gerhard. Rupert Firlbeck sen. war in Sünching lange Jahre Bürgermeister und wurde zum Ehrenbürger ernannt.

1973 übergab er die Bäckerei an seinen Sohn Gerhard, der sie 36 Jahre zusammen mit seiner Frau Vera führte. Im Juni 2009 gab es den nächsten Generationswechsel: Gerhard Firlbeck übergab die Bäckerei & Konditorei an seinen Sohn Bernhard. 

 

Solide Handwerksarbeit mit Liebe zum Produkt – das ist die Philosophie der Bäckerei Firlbeck in der vierten Generation!